Mittwoch: Vom Nappstraumen zum Trollfjord

Im Vestfjord nach Norden

Sonne im Vestfjord

Der Vestfjord ist heute spiegelglatt, und der Wind schläft immer mehr ein. Wir machen fast keine Fahrt mehr, möchten aber die Stille noch genießen. Vorbei an Stamsund, Henningsvær und Svolvær geht es schließlich unter Motor an Store Molla vorbei in den Raftsund und zum Trollfjord, den wir kurz nach Mitternacht erreichen.

Das Licht auf den Lofoten ist wirklich etwas Besonderes. Es erzeugt so eindrucksvolle, aber so unterschiedliche Stimmungen, dass ich mich gar nicht daran satt sehen kann. Gefangen von dieser Atmosphäre, kann ich die Kamera kaum aus der Hand legen.

Hier kommt die Bilderreihe für den Rest dieses langen Reisetages:

Henningsvær
Henningsvær

Ruhige Fahrt vor Henningsvær
Ruhige Fahrt vor Henningsvær

Die Sonne versinkt hinter der Lofotenwand
Die Sonne versinkt hinter der Lofotenwand

Der Wind ist eingeschlafen
Der Wind ist eingeschlafen

Stormolla
Stormolla

Hier möcht' ich mal wohnen...
Hier möcht' ich mal wohnen...

... oder doch lieber hier?
... oder doch lieber hier?

Licht im Raftsund 1
Licht im Raftsund 1

Licht im Raftsund 2
Licht im Raftsund 2

 
Weiter zur Seite Trollfjord, Raftsund und Hadselfjord