Gefüllte Auberginen


Zutaten für 4 Personen

1 grosse Aubergine
600 g Langkorn-Reis
200 g Bauchfleisch
3 geh. EL gelbe Bohnensauce
Pfeffer
2½ Tassen Wasser
2 Frühlingszwiebeln
1 TL Salz
1 TL Zucker
Sesamöl
Kartoffelmehl

Zubereitung

Reis zubereiten Den Reis mit kaltem Wasser waschen. Anschließend nach dem Abtropfen erneut mit Wasser bedecken (etwa 2 l Wasser). Dieses muss bis etwa 2 cm über den Reis hinaus aufgefüllt werden. Den Deckel auf den Topf legen. Den Reis auf höchster Flamme erhitzen. Sobald das Wasser kocht, auf niedrige Temperatur stellen und das Wasser ca. 5 Minuten kochen lassen, bis der Reis das Wasser ganz aufgenommen hat. In eine Schüssel geben.

Auberginen vorbereiten: Die Aubergine waschen. Die Stielfläche entfernen. Die Auberginen in der Mitte länglich in zwei Hälften zerteilen. Mit Kartoffelmehl einreiben. Jede Hälfte mit der Schnittfläche auf ein Schneidebrett legen und in ca. drei cm breite Stücke (Halbkreise) schneiden. Diese "Scheiben" auf der Schnittfläche liegend von oben längs einschneiden, so dass eine "Tasche" entsteht.

Füllung vorbereiten: Das Bauchfleisch fein hacken. Mit 1½ TL Salz, ½ TL Zucker, etwas Pfeffer, Sesamöl und Kartoffelmehl vermischen.

Bohnensauce vorbereiten: Die Bohnensauce und eventuell 2 weitere TL Zucker sowie den Pfeffer mit dem Wasser in einer Pfanne aufkochen lassen. Die Auberginen in dieser Sauce garen. Die Frühlingszwiebeln - in drei cm grosse Stücke zerteilt - hinzugeben. Mit Kartoffelmehl saucenmässig andicken und mit Sambal Oelek - soweit erwünscht - abschmecken.

Zubereitung: Die "Taschen" mit dem Fleisch füllen. Eine Pfanne mit ca. 1 - 2 EL Öl auf Mittelstufe erhitzen. Mit der Fleischseite nach unten zuerst anbraten. Öfters wenden und allseitig braten. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, dies fertigzustellen:

  1. Die Bohnensauce in ca. 0.5 l Wasser mit 1½ EL Salz, 2 TL Sambal Oelek und zusammen mit den Auberginen ca. 8 Minuten kochenlassen. Die Auberginen auf die Teller geben (ohne Sauce!). Jetzt die Frühlingszwiebeln in die Sauce geben und mit Kartoffelmehl binden. Dann die Sauce mit ein paar Tropfen Sesamöl auf die Auberginen verteilen.
  2. Die Auberginen in einem Topf ca. 10 Minuten dämpfen lassen. Die Bohnensauce in ca. 0.3 l Wasser mit 1½ EL Zucker, ½ EL Salz, 2 TL Sambal Oelek und den Frühlingszwiebeln zusammen kochen lassen. Anschliessend mit Kartoffelmehl binden und mit ein paar Tropfen Sesamöl auf die Auberginen verteilen.

Tipp: In der zweiten Variante bleiben die Auberginen in ihrer Form.

Danke für dieses Rezept an: Franky Leung