Fu-Jung Putenfleisch spezial

Gefülltes Omelett mit Tomatensauce


Zutaten für 2 Personen

300 g Langkorn-Reis
½ Möhre
200 g Putenfleisch
100 g Bierschinken
½ TL Salz
Pfeffer
1 TL Kartoffelmehl
Sesamöl
50 g Sojabohnen
Pflanzenöl
4 Eier
einige Tomatenscheiben

Für die Sauce:
70 g Tomatenmark, 2fach konzentriert
350 ml kaltes Wasser
1 TL Weizenmehl
Pfeffer
½ TL Salz
1½ EL Zucker

Fu-Jung

Zubereitung

Reis: Den Reis mit kaltem Wasser waschen. Anschließend nach dem Abtropfen erneut mit Wasser bedecken (etwa 2 l Wasser). Dieses muss bis etwa 2 cm über den Reis hinaus aufgefüllt werden. Den Deckel auf den Topf legen. Den Reis auf höchster Flamme erhitzen. Sobald das Wasser kocht, auf niedrige Temperatur stellen und das Wasser ca. 5 Minuten kochen lassen, bis der Reis das Wasser ganz aufgenommen hat. In eine Schüssel geben.

Tomatensauce: Das Tomatenmark und die vierfache Menge Wasser (die Minidose für die Menge verwenden), 2 EL Zucker, ½ TL Salz und etwas Pfeffer in einem Topf zusammen langsam verrühren und dabei kochen lassen. Anschließend mit etwas Kartoffelmehl binden.

Füllung: Das Fleisch in Streifen schneiden und mit 1 TL Salz, 1 TL Zucker, etwas Pfeffer, Sesamöl und Kartoffelmehl zusammen würzen. 5–10 Minuten stehen lassen. Während dessen die Möhre halbieren, in streichholzgroße Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in kleine Stücke schneiden. 2 Eier in eine Schale schlagen.

Jetzt geht's los: Eine Pfanne mit ca. 1 EL Öl erhitzen und das Fleisch anbraten. Das Fleisch fast (ca. 80 %) durchbraten, mit einem Sieb auffangen, damit das Öl abtropfen kann. Jetzt die Pfanne mit ein wenig Fett erhitzen und das Fleisch und die Schinkenstreifen dazugeben; verrühren und anbraten. Danach die Sojabohnen, Möhrenstreifen, Frühlingszwiebeln, 1 TL Salz, 1 TL Zucker, Pfeffer, etwas Sojasauce und Sesamöl dazugeben. Vermischen und ca. 3 - 5 Minuten garen lassen. Durch ein Sieb seihen. Die geschlagenen Eier in die mit Öl erhitzte Pfanne geben.

Dann nimmt man die Hälfte des Fleisches und das Gemüse und gibt sie auf die Eier, wenn die Eieroberfläche fast trocken ist. Die Eier dann seitlich auf die Teller geben, damit das Ganze aussieht wie ein Omelett á la Calzone (= zusammengeklappt). Mit Tomatenscheiben garnieren und der Sauce übergießen.

Für die weiteren zwei Eier den Vorgang einfach wiederholen.

Danke für dieses Rezept an: Franky Leung