Kirsch-Streuselkuchen


Zutaten

500 g Kirschen
 400 g Mehl
1 Messersp. Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker
240 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eigelb
250 g Butter oder Margarine
1 Päckchen Puddingpuler Vanille zum Kochen (für 500 ml)
500 ml Kirschsaft
1 EL Puderzucker

Kirschkuchen

Zubereitung

Streuselteig: Mehl mit Backpulver, Vanillinzucker, 200 g Zucker und Salz mischen. Eigelb und Fett hinzugeben, alles mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu Streuseln kneten. 2/3 vom Streuselteig in einer gefetteten Springform (26 cm Ø) zu einem glatten Boden mit Rand andrücken.

Kirschfüllung: Kirschen waschen und entsteinen. Puddingpulver und 40 g Zucker mischen, mit ca. 6 EL Kirschsaft glattrühren. Den übrigen Kirschsaft aufkochen, vom Herd nehmen und das Puddingpulver einrühren. Unter Rühren ca. 1 Minute kochen lassen, dann Kirschen unterheben. Leicht abkühlen lassen.

Kirschkompott auf dem Streuselboden verstreichen, restliche Streusel darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Heißluft 175 °C) 35-40 Minuten backen. Anschließend in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren den Rand mit Puderzucker bestäuben.

Danke für dieses Rezept an: ?