Schmandkuchen


Zutaten

4 Tassen Zucker
4 Eier
1 Tasse Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Tasse Mineralwasser
¾ Tasse Öl

Für den Belag:
4 kl. Dosen Mandarinen
1 Päckchen Tortenguss klar
2 Becher Schlagsahne
2 Päckchen Vanillinzucker
2 Päckchen Sahnesteif
2 Becher Schmand
ca. ½ Tasse Zimt&Zucker

Schmandkuchen

Zubereitung

1 Tag vor dem Verzehr backen!

Teig: Mehl sieben und mit Backpulver, Zucker, Eiern, Mineralwasser und Öl verrühren. Auf ein mit Backpapier belegte Backblech geben und bei 170 °C im Heißluftofen 20 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen.

Schmandkuchen: Belag aus Mandarinen mit Tortenguss

Belag: Mandarinen abtropfen lassen und auf den ausgekühlten Teig geben. Tortenguss nach Anleitung anrühren und darüber verteilen. Auskühlen lassen.

Schmandkuchen: Masse aus Sahne und Schmand darüber geben

Schlagsahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif schlagen. Den Schmand unterheben. Diese Masse über den ausgekühlten Tortenguss geben und glattstreichen.

Schmandkuchen: Mit Zimt und Zucker bestreuen

Über Nacht kühl stellen. Vor dem Servieren mit Zimt&Zucker-Mischung bestreuen und schneiden.

Danke für dieses Rezept an: Susanne Tschirlich